Turnier Schwabmünchen, 07.10.2017

 

Es ist der Wahnsinn! Wir sind sprachlos.
Unser L-Team mit Lotte und Longenführerin Sylvia starteten heute in Schwabmünchen.
Nach einer ganz zufrieden stellenden Pflicht folgte ein nicht ganz so fehlerfreie Kür (Zitat: "...nachdem wir auf dem Boden der Tatsachen angelangt sind...")
Aber das was dann bei der Siegerehrung geschah, war für alle sehr unerwartet...

 

Sie bekamen den "Fair-Play-Pokal 2017 Voltigieren" vom Schwabenverband verliehen
Der Zusammenhalt des Teams, Longenführer, der Umgang mit dem Pferd und noch viel mehr, wurde bewertet. Und natürlich unser gigantischer Schlachtruf!!

Das ist eindeutig mehr Wert als jeder erste Platz!


Wir sind unglaublich stolz auf das L-Team, dass sie unseren Verein so präsentieren.
Achtung - Heu!, Achtung - Heu!, Achtung - Heu und Stroh!!


Deutscher Voltigierpokal 2017 - wir kommen!

 

Das bisher größte Vereinsereignis seit Gründung 1996 steht uns bevor, wir können es noch gar nicht glauben. Wir sind stolz darauf, durch unser hartes Training, den Zusammenhalt, durch unsere UPs nach den DOWNs und unserem Ehrgeiz seit unserem Einstieg in den Leistungssport mit der Fahrt zur deutschen Meisterschaft der M-Gruppen belohnt zu werden.
Als erste Mannschaft des PSVs starteten wir 2012 ein WB im Breitensport, im gleichen Jahr dann noch zwei Turniere im A, auf denen wir unsere Aufstiegsnoten fürs L erreichten.
2014 wurden wir dann Schwäbischer Meister der L-Gruppen und erreichten unsere Aufstiegsnoten fürs M*.
2016 erfolgte dann die Höherstufung in M**.
2016 & 2017 erreichten wir auf den Süddeutschen Meisterschaften den 6. Platz, auch auf den Bayerischen Meisterschaften 2017, bei der M und S Gruppen zusammen gewertet werden, schafften wir es uns im starken Starterfeld durchzusetzen und am Finalumlauf zu starten.

 

Wir freuen uns riesig auf Niebüll (für die, die es nicht wissen, es liegt sowas von im Norden, genau genommen 894km von Roggenburg entfernt )und werden für Bayern Vollgas geben!
Wer also Lust und Zeit hat und uns kurz vor der dänischen Grenze unterstützen mag, in 33 Tagen geht's los!
#keinezeitfürpatzer #roggaburgrockt


Bayerische Meisterschaft München-Riem, 14.-16.07.2017

 

Auch dieses Jahr fanden die Bayerischen Meisterschaften in München-Riem statt.

Am Freitag stand die Verfassungsprüfung von Impuls sowie die Pflicht der M-Gruppe auf dem Plan. Hier zeigte die Gruppe eine gute Pflicht, mit kleinen Patzern.

Samstag Früh stand Orkanis Verfassungsprüfung auf dem Programm, der Kür-Umlauf der M-Gruppe und der erste Umlauf des Doppels.

Die Kür des Doppels lief leider nicht so rund, dafür zeigten sie aber eine gute M-Kür.

So durften wir doch tatsächlich am zweiten Tag starten und somit beim Finalumlauf teilnehmen :) (und das obwohl S und M Gruppen zusammen gewertet werden!!!)

Unser Ziel war erreicht!

Das Doppel belegte gesamt Platz 7 und die Gruppe Platz 12


Turnier Herbertingen, 08.07.2017

 

mit 4 Pferden, 3 Gruppen und einem Einzel fuhren wir nach Herbertingen.

Unsere Kids starteten in ihrer ersten richtigen A-Prüfung und gaben auf ihrem Mitsch, longiert von Tamara, vollgas :) total verdient gewannen sie diese Prüfung.

Die L-Gruppe startete auf Lotte, longiert von Sylvia, im Pflicht-WB. Sylvia longierte an diesem Turnier zum ersten mal das Team. Sie erreichten Platz 5.

Die M-Gruppe zeigte eine souveräne Pflicht (außer die 3 Steh-Patzer) und eine gute Kür, somit konnten auch sie die Prüfung gewinnen.

Zoé, die zum ersten mal im Junior-Einzel startete, konnte ebenfalls eine super Pflicht und Kür zeigen und erreichte Platz 2.

 


Turnier Dinkelsbühl, 01.07.2017

 

Zum ersten Mal starteten wir auf dem Turnier in Dinkelsbühl-Lohe :)

Mit Impuls und Napoleon fuhren wir auf die wunderschöne Anlage.

Unsere M-Pflicht war leider nicht so der Hit und die Kür hatte auch noch ziemlich viel Luft nach oben :/ dafür rockte Zoé das L-Einzel :) Sie wurde Erste und bekam ihre zweite Aufstiegsnote fürs Junior-Einzel!!!


Pferd International München-Riem, 25.05.2017 & Süddeutsche Meisterschaft Schwaigern, 26.-28.05.2017

 

Vier lange Tage standen bevor :)

Der erste Stop hieß für uns, bzw. einen Teil von uns, Pferd International in München-Riem.

Zoé startete auf Napoleon an der Longe von Franzi,  im L-Einzel in der seeeehr gut besuchten Olympiahalle :)

Außer Napoleon waren alle ziemlich nervös :D Zoé konnte eine super Pflicht und Kür Runde hinlegen. So siegte sie in ihrer Prüfung!

 

Das Volti-Taxi (wie wir liebevoll Tamaras Auto nennen) fuhr dann direkt von München weiter nach Schwaigern, zur Süddeutschen Meisterschaft.

Dort wurde unser großes Zelt schon von den anderen Teammitgliedern aufgebaut, sowie Lotte & Impuls versorgt :)

Zusammen mit dem restlichen Teambayern gingen wir Freitag nach dem Pflichtumlauf essen.

Das Wetter war die Tage über hervorragend und es grenzte schon fast an Urlaub :D

Zoé kam im L-Einzel, wie auch das M-Team auf Impuls an den zweiten Tag. Somit war unser Ziel mehr als erreicht!

Das Doppel startete nicht, da die beiden kleinere Verletzungen vom Vortag hatten und sie in der Gruppe alles geben wollten.

Am Ende wurde Zoé im L-Einzel 9.  und die M-Gruppe 6. von ganz Süddeutschland!

 

 

 

 


Wir freuen uns riesig, für die Süddeutsche nominiert zu sein und werden für Bayern vollgas geben :)

 

Wenn der Ein oder Andere zum zuschauen und anfeuern vorbeikommt, freuen uns wir natürlich sehr :)


Schwäbische Meisterschaft Ötz/Thierhaupten, 13. + 14.05.17

 

Wir hatten mal wieder ein wunderschönes Wochenende in Ötz/Thierhaupten auf den Schwäbischen Meisterschaften.

Unser Juniorteam, das sein zweites Turnier bestritt, erreichte Platz 2. und wurde somit Vizemeister auf ihrem Pferd Lotte, an der Longe von Franzi.

Ebenfalls Vizemeister wurde das Doppel Zoé & Franzi auf Orkanis, longiert von Tamara.

Den 4. Platz erreichte das M-Team, an der Longe von Tamara auf Impuls und Zoé schaffte es im L-Einzel auf Platz 6, longiert von Franzi auf Lotte, und das obwohl sie noch nicht einmal ihre Kür auf ihr geturnt hat :)


Turnier Roggenburg, 29. + 30.04. 2017

 

Nachdem es die Tage zuvor schön viel geregnet hatte und man schon fast nicht mehr an schönes Wetter und Frühling denken konnte, hörte es doch am Samstagvormittag auf zu Regnen :)

Ab dann wars bis Sonntag Abend leicht bewölkt, aber die Sonne und der blaue Himmel haben sich dennoch blicken lassen. Fürs Wetter verteilen wir eine 10,0 (aber wirklich nur, weil es die Woche zuvor von Schnee bis Regen und 0° alles hatte ;))

Mit einer 10,0 konnten unsere Voltis zwar nicht ganz glänzen, aber dennoch gab es spitzenmäßige Platzierungen:

M-Gruppen: 1. Platz LGTS auf Impuls an der Longe von Tamara

L-Gruppen: 2. Platz LGFS auf Lotte an der Longe von Franzi

Einsteiger-WB: 1. Platz Kids auf Mitsch an der Longe von Tamara

Einzel-L: 1. Platz Zoé Spreng auf Napoleon an der Longe von Franzi

Doppel: 2. Platz Franzi Seiffer & Zoé Spreng auf Orkanis an der Longe von Tamara

 

Auch am WBO-Tag lieferten unsere Mädels und Jungs sauber ab und konnten mit ihren spitzen Ergebnissen mehr als zufrieden sein :)

Wir sind sehr stolz auf unsere Pferde die uns so toll durch alle Prüfungen getragen haben und freuen uns auf die bevorstehenden Turniere :)


Download
Ergebnisse WBO
Ergebnisse WBO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.1 KB

Die aktuelle Zeiteinteilung steht zum Download bereit.


Liebe Teilnehmer/innen,

 

 vielen Dank für eure zahlreichen Nennungen zu unserem 5. Voltigierturnier/Voltitag am 29. + 30.04.17 auf unserer Reitanlage in Roggenburg.

 Im Anhang findet ihr die Zeiteinteilung für unser LPO-Turnier und WBO-Tag.

 Bei Ausfall von Teilnehmer werden wir vorziehen.

 

 vorläufige Startgenehmigung

An alle Teilnehmer mit vorläufiger Startgenehmigung: Bitte diese AUSGEDRUCKT mitbringen!

 

Der Parkplatz für Pferdehänger und Begleit-PKW befindet sich von Roggenburg/Autobahnausfahrt Illertissen kommend unmittelbar hinter der Anlage auf der linken Seite, von der Autobahnausfahrt Weißenhorn kommend auf der Kuppe auf der rechten Seite.

 Alle Privat-PKW bitten wir den ausgewiesenen Gästeparkplatz am Ortseingang, ca. 50m von der Anlage entfernt, zu benutzen.

 Richter, Prüfer und Funktionäre können den Hauptparkplatz des PSV Roggenburg e.V. nutzen.

 

Um den Prüfungsablauf nicht zu stören, ist der Zugang zum Gelände für Pferde nur vom Hängerparkplatz aus möglich.

 

Es gibt einen Umkleideraum und Duschmöglichkeit.

 

Hunde sind in der Wettkampfhalle verboten und auf dem Gelände an der Leine zu führen.

 

 ACHTUNG – zur Sicherheit für alle Teilnehmer: Kinder dürfen nicht hinter der Halle rennen!

 

Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 

 Unsere Adresse: Zur Reitanlage 1, 89297 Roggenburg

 Die Reitanlage lässt sich kaum verfehlen, sie liegt an der Verbindungsstraße zwischen Roggenburg und Weißenhorn.

 

 Wir freuen uns auf Euch und zwei tolle Voltigiertage.

 

Download
Zeiteinteilung LPO
Zeiteinteilung LPO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.3 KB
Download
Zeiteinteilung WBO
Zeiteinteilung WBO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 384.7 KB

Download
lageplan_roggenburg(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.6 KB

Download
Ausschreibung LPO 2017
Roggenburg.LPO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.0 KB
Download
Ausschreibung WBO 2017
Roggenburg.WBO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 610.9 KB

Vielen Dank an unsere Sponsoren für das diesjährige Voltigierturnier!

 

 

https://www.va-reitartikel.com/Charles-Owen-Helm


Turnhallenfestival Weicht, 18.02.2017

Auch dieses Jahr starteten wir auf dem Turnhallenfestival in Weicht.

Neben Voltigieren stand noch Bodenturnen, Schwebebalken, 3-Punkt-Weitsprung, Tanz, Seilhüpfen und Hallenboccia auf dem Plan.

Unsere Einzel-, Doppel- und Gruppenvoltis waren ganz schön auf Trab um die einzelnen Stationsprüfungen zu absolvieren.

Das Endergebnis konnte sich sehen lassen :)

 


Turnhallenturnier Unterroth, 29.01.2017

Zum Saisonstart fuhren wir am Sonntag, 29.01.17 nach Rot a. d. Rot. Mit unseren Einzeln, Doppeln und Gruppen starteten wir in Breiten- als auch Leistungssportprüfungen.

Es hat sehr viel Spaß gemacht und die Ergebnisse konnten sich auch sehen lassen :)

 


Lehrgang mit Thorben Hoppe, 20.-22.01.2017

Vom 20.-22.01.2017 war Thorben Hoppe bei uns.

Gut, dass es so gar nicht kalt war (-18°) :D. Aber unser beheiztes Reiterstübchen ist ja zum Glück groß genug, um zwei Holzpferde + Weichbodenmatte unterzubringen :)

So trainierten wir dort und gingen nur für die Pferdeeinheiten nach draußen.

Wir bekamen extrem viele Tipps in Pflicht und Kür und auch die Kleinsten profitierten ziemlich von seinem Lehrgang. Natürlich durften Muskelkater, Knieschmerzen und eine gebrochene Nase nicht fehlen... Zum Glück haben wir so viele Mediziner um uns rum, da ist das alles halb so wild.

Wir freuen uns auf die kommende Saison und darauf, die neuen Sachen umzusetzen.